Preisträger des Wettbewerbs "Christentum und Kultur" ausgezeichnet

Die katholischen und evangelischen Kirchen in Baden-Württemberg haben die Preisträgerinnen und Preisträger des Schülerwettbewerbs „Christentum und Kultur“ ausgezeichnet.
Der erste Preis (500 Euro)  ging an Lena Elbe vom Hohenlohe-Gymnasium in Öhringen für ihre Arbeit "Würde Martin Luther NPD wählen?
Der zweite Preis (300 Euro) ging an Lisa und Malin Häuser von der Heimschule Lender in Sasbach mit der Arbeit „Die zwei Seiten der Illenau – Zwischen Menschenwürde und Menschenverachtung“.

Ferner vergab die Jury in diesem Jahr zwei dritte Preise. Sie gingen an Benjamin Stoll vom Quenstedt-Gymnasium in Mössingen und an Johanna Wolf vom Hohenstaufen-Gymnasium in Eberbach. Benjamin Stoll hatte einen dreiminütigen Legofilm eingereicht. Sein Thema: „Kann Streit ein Segen sein? Verschiedene Möglichkeiten der Streitbewältigung aufgezeigt in kurzen Episoden“.  „Ge(h)denken! Der KZ-Komplex am Neckar als heutiger Auftrag“ lautete das Thema von Johanna Wolf.

Buchpreise erhalten Gabriel Häußler vom Schiller-Gymnasium in Heidenheim, Leonie Kester von der Elisabeth-von-Thadden-Schule in Wieblingen und Lars Lukschanderl vom Eugen-Bolz-Gymnasium in Rottenburg. Ferner Marissa Oettel vom Gymnasium Gerabronn, Theodor Sinner vom Otto-Hahn-Gymnasium in Nagold und Josua Stettler vom Hegau-Gymnasium in Singen. 

Hier finden Sie einen ausführlichen Bericht mit Bildern.

Und hier können Sie die preisgekrönten Arbeiten einsehen: Die Preisträger des Wettbewerbes 2017/18

 

 

Freiwilliges Soziales Jahr

Bufdi in der Schülerinnen und -schülerarbeit?

(D)ein Jahr in der Schülerarbeit

Für ein Jahr in der Landesstelle des EJW mitarbeiten - im Team der Schülerarbeit. Diese Chance hast du, wenn du deine Schulzeit hinter dir hast, gerne im Team arbeitest und schon ein bisschen Erfahrung in Sachen "Jugendarbeit" mitbringst.  
Das BFD-Jahr in der Schülerarbeit geht normalerweise von September bis August.

Weitere Informationen - auch über andere FSJ-Stellen beim EJW - findest Du HIER

Auf dieser Seite kannst du im gesamten Bereich der Evangelischen Kirche nach FSJ-Stellen suchen: Ein Jahr freiwillig

Denkabenteuer Religion

Warum lohnt sich ein Lehramtsstudium? Hier finden Sie Antworten:

Die evangelischen Landeskirchen und katholischen Diözesen haben Infofilme produziert, die Studium und Studierende zeigen.

In Baden-Württemberg kann an den Pädagogischen Hochschulen für das Lehramt Theologie studiert werden. Weitere Informationen finden Sie im FLYER.

Lehramt an beruflichen Schulen

Das Fach „Evangelische Theologie“ kann man auch mit dem Berufsziel „Lehramt an beruflichen Schulen“ studieren. Die Universität Hohenheim bietet in Kooperation mit der Universität Stuttgart und der Universität Tübingen einen entsprechenden Studiengang Wirtschafts- und Technikpädagogik an. 

 

 

Weitere Informationen enthalten diese Flyer:

Bachelor of Science: Wirtschaftspädagogik - Evangelische Theologie

Master of Science: Wirtschaftswissenschaftliches Lehramt - Evangelische Theologie

Bachelor und Master of Science Technikpädagogik - Evangelische Theologie

sowie die Website des

Fachbereiches Evangelische Theologie an der Universität Hohenheim