Die Arbeit von Religionslehrer/innen unterstützen die religionspädagogischen Institute der Landeskirchen in Stuttgart  (ptz) und Karlsruhe (rpi) mit Fortbildungen, Materialien und weiteren Angeboten. Außerdem hält das Comenius-Institut/rpi-virtuell zahlreiche Materialien und News für Sie bereit.

ptz-rpi                    rpi-virtuell

Aktuelle Tipps

Konfessionell-kooperativ unterrichten in der Grundschule

Das RPI der EKKW-EKHN hat zusammen mit dem Bistum Fulda Arbeitshilfen für den konfessionell-kooperativen Unterricht erstellt. Die Arbeitshilfe für die Grundschule kann bestellt oder heruntergeladen werden und zwar HIER.

Dies sind die eingestellten Materialien:

0. Download des ganzen Heftes

1. Halte zu mir guter Gott – eine Unterrichtseinheit zum Schulanfang
1.a. Material

2. Spiritualität anbahnen – Gebetsanlässe wahrnehmen
2.1. Material

3. Meine – deine – unsere Kirche – Gemeinsamkeiten stärken und Unterschiede wahrnehmen
3.a. Material

4. Martin Luther und die Reformation
4.a. Material

5. Feste im Kirchenjahr (konfessionelle Besonderheiten)

6. Passion und Ostern 
6.a. Material

7. Von Gottes Geist bewegt – Menschen in der Nachfolge Jesu (z. B. Franz von Assisi, Elisabeth von Thüringen, Bonifatius, Sternsinger)
7.a. Material

8. Simon Petrus – ein toller Typ?!
8.a. Material

9. Begegnungen mit Maria
9.1. Material

Schuljahresbeginn

Grundschule

Berufsschule

Spiele

Medien

 

Schulgottesdienste

Einschulungsgottesdienst

Schuljahresanfang

Erzähl mir was - Gute Geschichten kreativ erzählt

Die rpi-Impulsen 1/2018 des RPI der EKKW/EHKN drehen sich ganz um das Erzählen. Martina Steinkühler hat sich Gedanken zum Sinn des Erzählens gemacht, es gibt praktische Impulse zum Erzählen mit einer Teppichrollen-Puppe, einer Storybag, mit Bildern, digitalen Medien und ein Erzählvorschlag zur Euthanasie im Nationalsozialismus in inklusiven Klassen.

Mehr...

"Wie bekenntnisorientiert soll der Religionsunterricht sein?"

Ein überwiegend konfessionell getrennter Religionsunterricht gerät zunehmend in legitimatorische und schulpraktische Schwierigkeiten. Beispielsweise aufgrund der Pluralisierung, zunehmender Konfessionslosigkeit und Traditionsabbrüchen. Diese Entwicklungen spiegeln sich im Klassenzimmer, in Fragen von Organisationsformen des Religionsunterrichts bis hin zum Selbstverständnis von Lehrkräften wider.

Diese Postkartenmotive visualisieren unterschiedlichste Ansätze zu einer Bekenntnisorientierung im Religionsunterricht. Sie bieten Anregungen zu Diskussionen in der Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie in Schulen und Gemeinden.

Das Postkartenset mit 21 Motiven kann kostenfrei im Dezernat 2 bei Frau Hailfinger (0711/2149-288)bestellt werden. 

Ebenso stehen Taschen mit einem großformatigen Plakatset (55 x 85 cm, Hardcover) zum Ausleihen bei Selbstabholung im Dezernat 2 oder im PTZ bereit.

© Evangelische Landeskirche in Württemberg, Evangelischer Oberkirchenrat, Dezernat 2 Kirche und Bildung

 

 

  • add Plakatserie

    Plakatserie

Neues auf rpi-virtuell

CTRL-X: Friedhöfe oder Sprungbretter

Webcompetent-Beitrag September 2018 Die Tastenkombination CTLR-X steht auf Tastaturen von Millionen von PCs, Laptops und Smartphones für „Entfernen”, „Ausschneiden” oder „Löschen”. In Verbindung mit den Bildern von Lars Löffelbein wird der technische...

Präsentationen für die Elternarbeit in der Grundschule

Dr. Damaris Knapp, Dozentin am PTZ in Stuttgart, hat für Elternabende Präsentationen zum Religionsunterricht in der Grundschule online gestellt. Mehr… Bildquellen:


    Elternarbeit: Screenshot, PTZ Stuttgart, Damaris Knapp

    ...

Studie: Mehr Inklusion an Schulen – aber große Unterschiede

Bundesweit lernen immer mehr behinderte Schüler gemeinsam mit nicht behinderten Kindern. Die Unterschiede zwischen den Bundesländern sind jedoch groß. Sozial- und Schulverbände fordern für Inklusion ein größeres Engagement des Bundes. Mehr… Bildquellen: ...

Rassismus an NRW-Schulen

Video des WDR vom 17.09.2018, 04:49 Minuten, verfügbar bis 17.09.2019 Es war der Hashtag zur richtigen Zeit: In diesem Sommer, als die Wogen um den Rassismusvorwurf von Mesut Özil hochschlugen, rief Ali Can #Me Two ins Leben. Innerhalb kürzester Zeit...

“Es gibt viele Parallelen zu den 90er Jahren”

In Chemnitz kam es zu gewalttätigen Ausschreitungen gegen Migranten. Viele fühlen sich an die rassistischen Pogrome der 90er Jahre erinnert. Im Interview erklärt der Rechtsextremismus-Forscher Alexander Häusler: Die aktuellen Proteste seien anders als...

Dalai Lama plädiert für “Bildung des Herzens” über religiöse Grenzen hinaus

Das Oberhaupt der tibetischen Buddhisten im Gespräch mit dem Hörfunkredakteur Christian Besau der Evangelischen Kirche in Baden: Als Oberhaupt der tibetischen Buddhisten steht der Dalai Lama insbesondere für den ausgleichenden Dialog zwischen...