Die Arbeit von Religionslehrer/innen unterstützen die religionspädagogischen Institute der Landeskirchen in Stuttgart  (ptz) und Karlsruhe (rpi) mit Fortbildungen, Materialien und weiteren Angeboten. Außerdem hält das Comenius-Institut/rpi-virtuell zahlreiche Materialien und News für Sie bereit.

ptz-rpi                    rpi-virtuell

Aktuelle Tipps

Auf dem Weg zu einer Kirche der Gerechtigkeit und des Friedens

Ein friedenstheologisches Lesebuch der EKD

Dieses gehaltvolle Lesebuch ist in der Vorbereitung zur EKD-Synode im Herbst 2019 entstanden.

Zum Thema Frieden gibt es auch eine eigene Seite bei der EKD, in der zum Beispiel gezeigt wird, wie ganz einfach eine Friedenstaube gebastelt werden kann, eine 'Friedensbibel' wird vorgestellt u.a.m.

Frieden

Kundgebung der Synode

 

Das PTZ Stuttgart hat mehrere Unterrichtsmaterialien für verschiedene Schulstufen und für den Konfirmandenunterricht verfasst und in der Handreichung 'Aus Gottes Frieden leben - für gerechten Frieden sorgen' zur Verfügung gestellt.

Diese Handreichung wurde nun online um weitere Beiträge ergänzt:

Friedenspädagogik in der Grundschule - mit Bilderbüchern friedenspädagogisch arbeiten
von Hannah Geiger und Frauke Liebenehm

Feuer und Flamme - Extremismus befrieden
Inklusiver Unterrichtsvorschlag von Dr. Wolfhard Schweiker für die Sek.I

Jesu pazifistischer Weg: Feinde lieben - Hoffnung leben
Unterrichtseinheit für die Sek.II von Hannah Geiger und Joachim Schilling

"VerPEACE dich" - Escape Room zu Frieden und Flucht
für Jugendliche und Erwachsene ab dem Konfialter
von Franziska Vorländer

Wir bauen Frieden - Sei Peacebuilder (Geländespiel)
von Hannah Geiger

Zum 'Trauermonat November' zwei Beiträge von Webcompetent

Abschied nehmen - Ich hoffe auf den Herrn

In diesem Kurzfilm aus der Reihe Kikanichen und Anni sucht das Kaninchen eine Blaumeise und findet sie tot. Daraus ergibt sich ein Gespräch über Leben, Sterben, Tod und Erinnerung. Der Film ist eigentlich für den Elementarbereich gedacht, aber die Ausarbeitung für den Unterricht sieht vor, dass Schülerinnen und Schüler ab der der 5. Klasse sich zu Experten machen und sich auf diese Weise dem Thema nähern.

Negative Space

Dieser Film hat nur am Rande mit dem Thema Tod zu tun. Der Kurzfilm Negative Space setzt in kunstvoller Stop-Motion-Technik den Raum zwischen einem Vater und seinem Sohn und die Vermeidung von ungenutztem Raum beim Kofferpacken miteinander in Beziehung. (Klasse 5 - 12)

Antisemitismus

Zwei Handreichungen, die aktueller kaum sein könnten, sind in diesen Wochen erschienen:

Wahrnehmen - Benennen - Handeln 
Handreichung zum Umgang mit Antisemitismus an Schulen, Herausgegeben von Land Baden-Württemberg

Das Heft umfasst folgende Kapitel:

  1. Vorwort Ministerin Dr. Susanne Eisenmann
  2. Einleitung
  3. Basiswissen Antisemitismus
  4. Pädagogische und didaktische Handlungsempfehlungen für den Umgang mit  Antisemitismus in der Schule
  5. Grundlegendes zur Vermittlung jüdischer Geschichte, Religion und Kultur in der Schule
  6. Unterrichtsvorschläge
  7. Weiterführende Angebote

 

Antisemitismus
Eine Handreichung des PTZ Stuttgart mit Unterrichtsentwürfen für GS, Sek. I+II sowie Berufsschule

 

ANDERS DENKEN - Die Onlineplattform für Antisemitismuskritik und Bildungarbeit
Die großen Anbieter politischer Bildung haben diese Portal gegründet, das zahlreiche Informationen und vor allem praktische methodische Tipps zur Verfügung stellt.

Virtuelle Projektbesuche bei BROT FÜR DIE WELT

Reisen Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern klimafreundlich und kostenfrei um die ganze Welt und lernen Sie Projekte in AlbanienKirgisistanIndienÄthiopienSimbabweKolumbien und Nicaragua kennen! Kinder und Jugendliche im Alter Ihrer Schülerinnen und Schüler erzählen, wie sie soziale Ungerechtigkeit erleben, wie sie damit umgehen und was die Projekte in ihrem Leben bewirken.

In Kleingruppen lernen die Schülerinnen und Schüler gemeinsam viel über Land und Leute, lösen Rätsel und knifflige Aufgaben und überprüfen, ob die Lösungen in den Ländern auch auf ihren eigenen Kontext übertragbar sind. Dabei geht es um Inklusion an Schulen, um Integration von Geflüchteten, um Kinderrechte, um Gleichberechtigung, gewaltfreie Konfliktlösung oder um faire Arbeitsbedingungen.

Zu BROT FÜR DIE WELT

Projekt PAPIERBLATT: Unterrichtsmaterialien zu Holocaust, Antisemitismus und Kirche im Nationalsozialismus

Das Projekt "Papierblatt" des Schuldekans Thorsten Trautwein und seiner Mitarbeitenden (Dekanat Calw-Neuenbürg/Nagold) ist als Zeitzeugen-Projekt des Holocaust entstanden. Mehrere Zeitzeugen berichten in Videos von ihren Erfahrungen. Zu diesen Beiträgen wurden Unterrichtsmaterialien und Aufgaben entwickelt, die alle auf dem Portal des Projekts zu finden sind. Außerdem wurde ein Unterrichtsentwurf zu Pfarrer von Jan eingestellt, der nach der Reichspogromnacht an Buß- und Bettag mutig in einer Predigt die Vorgänge kritisch angesprochen hat sowie ein Unterrichtsvorschlag, der sich aktuell auf den Anschlag in Halle bezieht.

Papierblatt

30 Jahre Mauerfall - Mauern damals und heute

Ein Entwurf für die Sekundarstufe und Konfirmandenarbeit zum Gedenken an den Mauerfall vor 30 Jahren vom RPI der EKKW/EKHN.

Zum Entwurf

"Das ist unsere Kirche"

Ein Vorschlag für die Grundschule vom RPZ Heilsbronn: Evangelische Schülerinnen und Schüler gestalten eine Kirchenführung für die katholischen Mitschüler*innen.

Zum Unterrichtsvorschlag

Talente entdecken

Im Idealfall finden junge Menschen Ausbildungswege und Berufe, die zu ihren persönlichen Gaben und Interessen passen. Sie dabei zu unterstützen ist als Leitperspektive im Bildungsplan verankert. Und dazu möchte dieses Heft einen Beitrag leisten. Die kirchlichen Berufe und die dazugehörigen Ausbildungswege werden darin als mögliche Perspektiven vorgestellt. Das Heft ist landeskirchenübergreifend entstanden und soll in ganz Baden-Württemberg zum Einsatz kommen. Es gibt Unterrichtsvorschläge für verschiedene Schularten und -stufen.

Zur Broschüre

Unterrichtsmaterialien zur Kirchenwahl 2019 für KU und RU

Für viele Schülerinnen und Schüler sind Kirchenwahlen ein fernes Thema. Doch sind die Älteren unter ihnen in diesem Jahr selbst betroffen: Sie dürfen wählen und sich wählen lassen.

Das PTZ vielfältige Unterrichtsmaterialien für den Konfirmandenunterricht und die Sek. I (Klassen 9 und 10) erarbeitet und online gestellt.

1. Dezember 2019 Kirchenwahl

"Wie bekenntnisorientiert soll der Religionsunterricht sein?"

Ein überwiegend konfessionell getrennter Religionsunterricht gerät zunehmend in legitimatorische und schulpraktische Schwierigkeiten. Beispielsweise aufgrund der Pluralisierung, zunehmender Konfessionslosigkeit und Traditionsabbrüchen. Diese Entwicklungen spiegeln sich im Klassenzimmer, in Fragen von Organisationsformen des Religionsunterrichts bis hin zum Selbstverständnis von Lehrkräften wider.

Diese Postkartenmotive visualisieren unterschiedlichste Ansätze zu einer Bekenntnisorientierung im Religionsunterricht. Sie bieten Anregungen zu Diskussionen in der Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie in Schulen und Gemeinden.

Das Postkartenset mit 21 Motiven kann kostenfrei im Dezernat 2 bei Frau Bauer (0711/2149-288)bestellt werden. 

Ebenso stehen Taschen mit einem großformatigen Plakatset (55 x 85 cm, Hardcover) zum Ausleihen bei Selbstabholung im Dezernat 2 oder im PTZ bereit.

© Evangelische Landeskirche in Württemberg, Evangelischer Oberkirchenrat, Dezernat 2 Kirche und Bildung

 

 

  • add Plakatserie

    Plakatserie

07.12.19 | Fürchte dich nicht – Michael Kunze / Spoken Word

Eine Kritik gegen den Konsum und Gedanken über den Geist der Weihnacht, der in der heutigen Gesellschaft im Verlauf der vergangenen Jahre irgendwie verloren gegangen ist. Doch wo Dunkel ist, dort ist auch Licht, Hoffnung, Liebe. Wortkünstler Micha Kunze...

07.12.19 | Weihnachtsgaben: Wie spende ich richtig?

In der Vorweihnachtszeit wird gerne geteilt und gespendet. Doch wem vertraut man sein Geld an? Und was gibt es zu beachten, um ein gutes Gefühl beim Spenden zu haben und sicher zu sein, dass das Geld auch an der richtigen Stelle ankommt? Der Bayerische...

06.12.19 | Folgen der Digitalisierung: Zunahme von schlecht bezahlten Arbeitsplätzen

Welche Folgen der Einsatz digitaler Technologien für die Arbeitsplätze in Deutschland hat, wird breit diskutiert. Andreas Mayert sieht keine wachsende Arbeitslosigkeit kommen, aber eine Zunahme von schlecht bezahlten Arbeitsplätzen. Nachzulesen im neuen...

05.12.19 | TV-Tipps für die Woche vom 7. – 13. Dezember 2019

Folgende Sendungen könnten für Religionslehrerinnen und Religionslehrer von besonderem Interesse sein:
Samstag, den 7. Dezember 2019 So ein Schlamassel
WDR, 8.15 – 9.45 Uhr Echtes Leben
Gott statt Drogen – Das Kloster der Ex-Junkies
ARD-alpha, 11.00 –...

05.12.19 | Die Gabe hat keinen Preis

Noch drei Wochen bis Weihnachten. Der Geschenke-Druck wächst. Manche sammeln schon seit dem Sommer, anderen schieben es bis Heiligabend vor sich her: Shoppen, Basten, Schreiben. Die Vielfalt der Angebote macht das Problem nicht kleiner. Wie findet man...

03.12.19 | PISA 2018 Ergebnisse

PISA-Internationale Schulleistungsstudie der OECD 2018
Leistungen in Deutschland insgesamt überdurchschnittlich, aber leicht rückläufig und mit großem Abstand zu den Spitzenreitern; Chancengerechtigkeit gilt es weiterhin zu fördern. OECD-Presseerklärung...