Evangelischer Religionsunterricht an Gymnasien

Der Evangelische Religionsunterricht an Gymnasien hilft die religiöse Dimension des Lebens zu erschließen. Er eröffnet einen spezifischen Modus der Weltbegegnung, der als integraler und unverzichtbarer Beitrag zum allgemeinen Bildungs- und Erziehungsauftrag der Schule zu verstehen ist. Soziales, politisches und kulturelles Leben in Deutschland, Europa und der Welt lässt sich ohne Kenntnis seiner religiösen Wurzeln nicht angemessen verstehen. Angesichts der Globalisierung und der multikulturellen Lebenszusammenhänge wird religiöse Bildung für die Suche der Kinder und Jugendlichen nach Identität und Orientierung immer wichtiger.

Der Evangelische Religionsunterricht richtet sich an Schülerinnen und Schüler evangelischer Konfession und ist darüber hinaus offen für alle Schülerinnen und Schüler mit und ohne Religionszugehörigkeit. Grundlage des Unterrichts bilden die biblisch bezeugte Geschichte Gottes mit den Menschen und ihre Deutung in den reformatorischen Bekenntnissen der Evangelischen Landeskirchen in Baden und Württemberg.

Der Evangelische Religionsunterricht bringt den christlichen Glauben und seine Traditionen ins Gespräch und unterstützt die Heranwachsenden dabei, den Glauben als Möglichkeit zu entdecken, die Wirklichkeit zu deuten und ihr Leben zu gestalten. Er bietet Kindern und Jugendlichen Unterstützung und Begleitung bei ihrer Suche nach Identität und Lebenssinn.

Der Religionsunterricht ist offen für die fachübergreifende und fächerverbindende Vernetzung von Fragestellungen und Methoden sowie Kooperationen mit dem Katholischen Religionsunterricht und anderen Fächern. Darüber hinaus nimmt der Religionsunterricht als pluralitätsfähiges Fach, wo immer sich Möglichkeiten eröffnen, Chancen interreligiösen Lernens wahr.

Fortbildungen für Religionslehrerinnen und Religionslehrer an Gymnasien werden in den Instituten PTZ Stuttgart und RPI Karlsruhe angeboten:

ptz/rpi

Interessante Medien bietet das Evangelische Medienhaus an. Gegen einen Unkostenbeitrag von 25 Euro können viele Filme heruntergeladen werden. Neben Filmen gibt es viele weitere Angebote, die bestellt werden können:

Ökumenischer Medienladen

Die Gymnasialpädagogische Materialstelle des RPZ Bayern veröffentlicht auch immer wieder Angebote, die frei heruntergeladen werden dürfen:

GPM

Das Gottesdienst-Institut bietet gegen einen Unkostenbeitrag Schulgottesdienste für weiterführende Schulen an:

Gottesdienst-Institut