Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg

Schon zwei Wochen nach den Reichstagswahlen wurde in Ulm dieses Konzentrationslager eingerichtet, das bis 1935 bestand und somit die frühe Phase des nationalsozialistischen KZ-Systems zeigt.

Heute befindet sich am historischen Ort, der im baulichen Originalzustand erhalten ist, eine Gedenkstätte mit zahlreichen Bildungsangeboten. Als Forschungs-, Lern- und Bildungszentrum ist das Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg mit Archiv und Bibliothek in der Ulmer Innenstadt auch ein Zentrum kritischer Information zu zeithistorischen und aktuellen Themen sowie eine Stätte zivilgesellschaftlicher Diskussion.

Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg, Ulm, e.V. KZ-Gedenkstätte
Hochsträß 1
89081 ULM
Telefon: 0731-21312
infodontospamme@gowaway.dzok-ulm.de
dzok-ulm.de

Weitere Informationen

 

Öffnungszeiten

Für Einzelpersonen: Sonntags von 14 - 17 Uhr
Für Gruppen-/Klassen-Besuche: Jederzeit nach Vereinbarung (mit mind. zwei Wochen Vorlaufzeit), Anmeldung per E-Mail oder über Tel. 0731-21312
Die Führungen sind kostenpflichtig.

Zielgruppe

Alle Schularten ab Klasse 9

Angebote

Die Angebote für Schulklassen sind sehr differenziert und werden hier aufgeführt: Bildungsangebote

Es können Projekte durchgeführt werden, Schüler/innen können ihre Einzelarbeiten betreuen lassen, es gibt Lehrerfortbildungen, Seminare u.a.m.

An diesem Lernort übernehmen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Einrichtung das komplette Lernangebot.

Unterrichtsmaterialien

Didaktische Materialien zur Vor- und Nachbereitung einer Exkursion werden zur Verfügung gestellt.

Besucher-Information auf der Website