• add Kirchliche Begleitung für Lehramtsstudierende der Evangelischen Theologie / Religionspädagogik

    Ihre Kirche freut sich, dass Sie als evangelische Religionslehrer und -lehrerinnen Kindern und Jugendlichen Wissen und Fähigkeiten in Evangelischer Religion vermitteln wollen und bereit sind, Ansprechpartnerin/ Ansprechpartner in Glaubens- und Lebensfragen zu sein.
    Wir bieten Ihnen deshalb bereits während des Studiums ein für Sie kostenloses Begleitprogramm, das Ihnen den Weg in den Beruf erleichtern soll.

    Zum Begleitprogramm gehören ein Nachmittag der Begegnung und das Forum (mit einer Übernachtung) - oder beides zusammen als Kompaktveranstaltung.

  • add Für Studierende der PH Ludwigsburg und Anwärter/innen des Fachseminars für Sonderpädagogik Reutlingen

    Die nächsten Kompaktveranstaltungen Kirchliche Begleitung Lehramtsstudierender (beinhaltet den Nachmittag der Begegnung und das Forum) finden statt am:

    8./9. Mai 2020

    PTZ, Haus Birkach in Stuttgart-Birkach
    Grüninger Str. 25, 70599 Stuttgart

    Wir laden Sie dazu herzlich als unsere Gäste ein.

    Zum Anmeldeformular

     

     

  • add Für Studierende der PH und Anwärter/innen des Fachseminars für Sonderpädagogik Schwäbisch Gmünd

    Die nächsten Kompaktveranstaltungen Kirchliche Begleitung Lehramtsstudierender (beinhaltet den Nachmittag der Begegnung und das Forum) finden statt am:

    15./16. Mai 2020

    Evangelische Akademie Bad Boll
    Akademieweg 11, 73087 Bad Boll

     

    Wir laden Sie dazu herzlich als unsere Gäste ein!

    Zum Anmeldeformular

     

     

  • add Für Studierende der PH Weingarten

    Der nächste Termin für Studierende der PH Weingarten:

    Freitag, den 13. Dezember 2019   

    Nachmittag der Begegnung  

    Die Begegnung findet statt im Ev. Martin-Luther-Gemeindehaus Weingarten bei der Stadtkirche, Abt-Hyller-Str. 17, 88250 Weingarten (unterhalb der Basilika).

    Wir laden Sie herzlich dazu ein!  

    Modulsystem

    Weitere Informationen zur kirchlichen Begleitung im Modulsystem erhalten Sie

    HIER


    Zum Anmeldeformular

     

  • add Für Studierende der Universität Hohenheim

    Weitere Informationen werden zu gegebener Zeit online gestellt.

  • add Für Studierende der Universität Tübingen

    Der nächste Vocatio-Tag für Lehramtsstudierende der Universität Tübingen mit dem Fach Evangelische Theologie findet am

    Samstag, 25. April 2020

    im Evangelischen Stift Tübingen statt.

    Das Programm wird zu gegebener Zeit online gestellt.

Nachmittag der Begegnung

Schon zu Beginn Ihres Studiums möchte Ihre Kirche mit Ihnen ins Gespräch kommen, um für Ihre Fragen offen zu sein, sich Ihnen vorzustellen und gegenseitige Erwartungen zu klären.
Wir laden Sie, die Studierenden der Evangelischen Theologie/ Religionspädagogik dazu ein, gemeinsam mit anderen Studierenden und mit Vertretern der Evangelischen Landeskirche in Württemberg nachzudenken: 

  • Wie sieht meine Rolle als Religionslehrer/Religionslehrerin aus?
  • Welche Bedeutung hat die Vokation?
  • Welche eigenen Erfahrungen mit Kirche bringe ich mit?

Forum Studienbegleitung

Die Foren werden gestaltet durch Dozenten aus dem Pädagogisch-theologischen Zentrum Birkach, Schuldekane, Hochschulseelsorger und Ansprechpartner aus dem Evangelischen Oberkirchenrat.
"Rituale als Geländer", "Mit Kindern über den Tod reden" - über diese und andere elementare theologische Fragen nachzudenken, gibt es dabei Gelegenheit. Aber es bleibt auch Zeit, liturgische Formen zu erproben und zu feiern und Gemeinschaft zu erleben. 

Kompaktseminar

An einem Wochenende werden der Nachmittag der Begegnung und das Forum gemeinsam als Kompaktseminar angeboten. Die Termine finden Sie unter den jeweiligen Seminaren.

 

Kontakt: kirchliche-begleitungdontospamme@gowaway.elk-wue.de

Die Vokationsordnung der Landeskirche Württemberg verpflichtet nach §2(1)4. zur Teilnahme am kirchlichen Begleitprogramm.

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor dem Referendariat und der Beantragung der vorläufigen Vocatio, falls Sie außerhalb von Baden-Württemberg studiert haben und/oder an keinem kirchlichen Begleitprogramm teilgenommen haben.

Kontakt